Bands ~ History ~ Fotos ~ Partner ~ Communitys ~ Anfahrt ~ Impressum

Der Countdown ist abgelaufen....

das Eckernförder Strand-Festival 2010 ist gelaufen
und Eckernförde blickt auf das großes Open-Air Festival zurück.

Trotz extrem viel Regen beim Einlass blieb das Wetter wärend der Veranstaltung gnädig.

Die Fotos von diesem Event findet ihr unter der Rubrik "Fotos". Viel Spass

 



Das waren die Bands im Überbick



Die Fantastischen Vier:


"Es war doch nur eine Beschäftigung junger Kids, und plötzlich wurde daraus eine ernsthafte Berufsperspektive." So beschreibt And.Ypsilon die Anfangstage von einer der erfolgreichsten Bands, die Deutschland je gesehen hat. Es war der 7. Juli 1989, als vier Stuttgarter Jungs aus Europaletten eine Bühne zimmerten und erstmals unter dem Namen Die Fantastischen Vier vor 40 Zuschauer auftraten. 1992 gelang Ihnen mit "Die da", der ersten Single-Auskopplung ihres zweiten Albums "4 gewinnt", der erste Charts-Erfolg mit deutschem Sprechgesang. Spätestens seit dem Jahrtausendwechsel gehören die Fantastischen Vier zu den Elder Statesmen' der deutschen Popmusik. Diese Einzigartigkeit ließ sich erst kürzlich wieder beobachten: Zum 20. Band-Geburtstag beschenkten sie sich selber mit einem Open Air auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart, 60.000 Fans feierten mit.
Link zur Band:
http://www.diefantastischenvier.de/


Ich + Ich:


Ich + Ich (gesprochen ich und ich) - die Band mit dem erfolgreichsten deutschen Popalbum der letzten Jahre, wird in Eckernförde auch mit dabei sein und die Fans dürfen sich auf die Chart-Dauerbrenner "Vom Selben Stern" und "So soll es bleiben" freuen.
Link zur Band:
http://www.ich-und-ich.de/



Culcha Candela:


Mit "Hamma!" gelang ihnen der endgültige Durchbruch – etwas, wofür sie jahrelang auf den Bühnen Deutschlands und Europas gearbeitet haben: Culcha Candela! Mit dieser Platin-Single und dem dazugehörigen, vergoldeten Album im Gepäck standen die sieben Berliner vor einer völlig neuen Herausforderung: Den Fans zu zeigen, dass Culcha Candela weitaus mehr sind als ein Nummer-Eins-Hit. Und dies haben die Berliner Jungs mit weiteren Erfolgen wie „Schöne neue Welt“ und „Monsta“ bewiesen.
Link zur Band:
http://www.culchacandela.de/



Stanfour:

Stanfour tourten ganz am Anfang mit John Fogerty, etwas später mit den Backstreet Boys und Bryan Adams; trafen bei ihren Konzerten auf vollgepackte Clubs und als ausdrücklich gewünschter Support für a-ha gerade im November `09 auch auf vollbesetzte Arenen, wo sie mit Standing Ovations begrüßt wurden.
Seit dem hat sich die Band weiter entwickelt. Sie ist gewachsen. Die vielen Konzerte der letzten zwei Jahre mit den Hitsongs ihres Debütalbums "Wild Life" haben Stanfour nachhaltig verändert. Ihre Single "For All Lovers" wurde zum Überhit, "Desperate" lief rauf und runter im Funk und "In your Arms" schlug in den Top 15 ein.
Link zur Band:
http://stanfour.com/



Eisblume:

Nach dem Mega-Hit "Eisblumen", der "Eisblume" in Windeseile in die Charts und Herzen ihrer mittlerweile riesigen Fan-Gemeinde katapultierte, ihr mehrere ECHO- und COMET-Nominierungen bescherte, ist es nun die mittlerweile dritte Single-Auskopplung "Louise", die die Menschen in der dunklen und besinnlichen Jahreszeit zutiefst berührt. Das liegt nicht zuletzt auch an der stimmgewaltigen Unterstützung des berühmten belgischen Jugendchors SCALA, der aus dem Album-Song eine ganz besondere Version macht.
Link zur Band:
http://www.eisblume.de/



Doll & The Kicks:


Doll & The Kicks sind eine Pop-Rock-Band aus Brighton, England. Sängerin Hannah Scanlon („Doll“) formte die Band 2005 aus Bekannten und Kommilitonen am College. 2007 trat die Band beim Glastonbury Festival auf. 2008 wurden sie bei MTV als „Tip for the Top“ vorgestellt. Von April bis Juli 2009 waren "DATK" auf rund 60 Konzerten Vorgruppe des britischen Sängers Morrissey während seiner "Years of Refusal"-Tour. Morrissey hatte zuvor einen Auftritt der Band in London gesehen und sie daraufhin eingeladen, seine Europa-Tour komplett zu begleiten.
Link zur Band:
http://www.myspace.com/dollandthekicks


Mamas Gun:


Von Britanniens Musikpresse und Radiosendern schon wie ein „Prince of Modern Funk“ hofiert und in Japan als höchster internationaler Act auf Platz 4 der Billboard Hot 100 gefeiert, avanciert Andy Platts mit seiner vierköpfigen Band Mamas Gun hierzulande gerade vom Geheimtipp für Pioniere der Musik-Szene zum Shooting Star. Der Grund dafür ist, neben Platts unverhohlener Liebe zu den nervösen Dance Floor Grooves der 70ties und seiner begnadeten Soul-Stimme, die Mamas Gun Version des Fanta 4 Hits „Die Da?!“ auf der Kompilation „A Tribute To Die Fantastischen Vier“. Bei deren „Heimspiel“ 2009 machten Mamas Gun als Support-Act das deutsche Publikum auf sich aufmerksam und tauchen seitdem immer häufiger in den Air-Playlists der hiesigen Radios auf.
Link zur Band:
http://www.mamasgun.co.uk


Leon Taylor:


Du bist unterwegs. Jeder neue Tag birgt aufregende Erfahrungen. Wunderbare Momente. Tiefe Eindrücke. Bunte Bilder. Neue Freunde. Du genießt das Leben in vollen Zügen. Mit seinen Höhen und Tiefen. Genau so, wie Dein Leben vereint die Musik von Leon Taylor diese Vielfalt. Was er und seine Band auf die Bühne bringen, nennt sich Cross-Pop. Und nicht zuletzt wegen ihrer mitreißenden Live-Auftritte gewannen sie den Publikumspreis des John Lennon Talent Awards.
Ihre Musik: ein Lebensgefühl des Losziehens, Ausziehens, Aufbrechens, Ausbrechens. Mal rockig und laut, mal mit leiseren, nachdenklichen Tönen singt Leon Taylor von Aufbruch, sich frei zu machen von Konventionen, neue Wege zu beschreiten - dem Wunsch und dem Willen dazu, frei zu sein. Leon Taylor hat viel zu sagen. Seine deutschen Songtexte vereinen sich mit poppigem Rock und HipHop Einflüssen zum Soundtrack Deines Lebens.
Link zur Band:
http://www.leontaylor.de/

Veranstalter : förde show concept GmbH, Flensburg in Kooperation mit: Franz Betriebe GmbH und Scherer & Friends GmbH & Co. KG